Blog

Twitch Emotes
Twitch Emotes

Twitch Emotes

Die Bedeutung gängiger Emojis lässt sich für die meisten User direkt erkennen. Bei Twitch gibt es allerdings eine Besonderheit: sogenannte Emotes, bei denen es sich nicht um normale Emojis handelt, sondern um viele eigenartige Gesichter, die sich im Twitch-Chat tummeln. Anfangs war dieses Feature nur als Gag gedacht, mittlerweile haben sie sich zu einem fixen und äußerst beliebten Bestandteil der Streaming-Plattform etabliert. Da es hunderte Emotes auf Twitch gibt, möchten wir euch hier die gängigsten vorstellen und erzählen, welche Geschichten sich hinter den Chat-Gesichtern verbergen und wofür ihr sie verwenden sollt.

 

Die Idee mit den komischen Gesichtern als Chat-Emoticons stammt von (ehemaligen) Twitch-Entwicklern, die an der Plattform mitgearbeitet und diese aufgebaut haben. Um sich dort quasi zu verewigen, haben sie ein Miniaturbild von sich als Emote hinterlassen. Das legendärste heißt Kappa, ein graues Gesicht mit spöttischem Lächeln. Emotes werden in den Gaming-Streams automatisch angezeigt, wenn ihr den Shortcode dafür eingebt. Und das sind die populärsten Emotes auf Twitch:

 

Kappa

Dieses graue Emote ist ein Evergreen und wird für sarkastische Meldungen genutzt. Das Gesicht gehört Josh DeSeno, einem Mitarbeiter des Streaming-Dienstes. 

 

LUL

Dieses Emote wird als weiteres Synonym für LOL (Laughing out loud) verwendet und soll im Chat Belustigung ausdrücken. Zu sehen ist das herzhafte Lachen des Game-Kritikers John Bain alias TotalBiscuit.

 

4Head

Auch dieses Emote soll einen Lacher ausdrücken, allerdings wird es eher bei Schadenfreude verwendet. Das abgebildete Gesicht zeigt den Streamer Cadburry.

 

Kreygasm

Als Ausdruck der Befriedigung oder Genugtuung wird das Miniaturbild von Streamer Kreyg benutzt.

 

TriHard

Bei diesem Emote ist das Gesicht des Streamers TriHex zu sehen, welches Anspannung und Überraschung ausdrücken soll.

 

PogChamp

Dieses Emote wird verwendet, um Aufregung und Begeisterung zum Ausdruck zu bringen, beispielsweise wenn eine Situation im Spiel sehr spannend ist. Der Mimik von Ryan „Gootecks“ Gutierrez nimmt man diese Aufregung glaubhaft ab.

 

Unterschieden wird auch zwischen globalen und custom Emotes: Sie stehen, wie es der Name schon vorwegnimmt, jedem Nutzer weltweit zur Verfügung und werden von der Plattform selbst eingestellt. Letztere werden von größeren Streamern eingebaut und sind nur verwendbar, wenn ihr diejenigen Streamer auch abonniert habt. Apropos: Ein Abo kaufen könnt ihr besonders einfach mit den digitalen Twitch-Geschenkkarten – Gutscheine gibt es um 15 €25 € oder 50 € direkt bei GETABON.

Passende Artikel