Blog

Rollenspiele für die Nintendo Switch
Rollenspiele für die Nintendo Switch

Rollenspiele für die Nintendo Switch

Dieser Tage erscheinen interessante Rollenspiel-Games für eure Handheld-Konsole. Zwei davon (empfohlen jeweils ab 17 Jahren) stellen wir euch in einem Kurzüberblick vor. Bei Interesse einfach euer Nintendo eShop Guthaben aufladen: Dieses ist bei GETABON in der Höhe von 15 bis 50 Euro erhältlich. 

 

Persona 5 Strikers

 

Frech, flott und sexy: Die „Phantom Thieves“ sind wieder unterwegs, diesmal in japanischen Großstädten – selbstverständlich, um dort grassierendes Übel zu bekämpfen. Das fetzige Gameplay beschert euch actionreiche Gefechte im Dynasty-Warriors-Stil, welche in Sachen Handlung und Setting eine vollwertige Fortsetzung des Originals darstellen. Allerdings sollte man selbiges bereits kennen, denn „previously on Persona 5“ gibt es hier nicht. Vielleicht ist das aber auch gar nicht so wichtig, denn eure Hauptaufgabe als Striker ist es natürlich zu metzeln, bis die Schwarte kracht. Persona 5 Strikers ist nämlich ein Musou-Game (das japanische „musou“ heißt auf deutsch: „unübertroffen“) und ist dadurch gekennzeichnet, dass ihr euch als übermächtige Helden durch ganze Kohorten von Gegner kämpfen könnt. Das Rollenspiel-Element kommt bei all der Action etwas kurz, bietet aber willkommene Pausen vom Attackenfeuerwerk: in hübsch nachgebildeten Teilen japanischer Städte führt ihr viele Gespräche oder schleicht euch im Stealth-Modus in den Metaverse-Dungeons für Bonuspunkte an. Cool: Jeder der insgesamt zehn Helden hat eine eigene Showdown-Attacke. (Bereits erhältlich.)

 

Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning

 

Damals als großer Auftakt einer epischen Fantasy-Neuschöpfung geplant, konnte sich Kingdoms of Amalur: Reckoning 2012 trotz der Einbeziehung renommierter Fachleute in die Entwicklung und trotz einer unter Experten insgesamt sehr guten Bewertung nicht auf dem Markt durchsetzen. Nach langen Jahren bringt THQ Nordic, das in der Zwischenzeit die Rechte übernommen hat, eine Remaster-Fassung des Rollenspiels von Entwickler Kaiko heraus. Passend dazu übernehmt ihr in Kingdoms of Amalur: Re-Reckoning den Part eines gerade Verstorbenen, der ein zweites Leben bekommt. Die riesige offene Fantasy-Spielwelt hat ihre Stärken in actionreichen Kampfsystemen, in tiefgründigen Charakterentwicklungen, vor allem aber in ihren extrem motivierenden Spielmechaniken. Die Skills des Spielers und sein Timing sind hier genauso wichtig wie die Charakterwerte des Helden. Es ist nicht unbedingt ein aufwändiges Remake, also sieht man dem Spiel ein wenig sein Alter an, doch das Level- und Lootsystem wurde deutlich aufgebessert. Und die „Game-of-Thrones“-artige Musik und der leicht comic-hafte Stil dieser Welt bestechen nach wie vor! (Erscheint am 16. März nun auch für die Switch.) 

Passende Artikel