Blog

Zocken im Lockdown
Zocken im Lockdown

Zocken im Lockdown

Der Nintendo-Konzern verzeichnet wegen der Corona-Pandemie steigende Nachfrage nach seiner Spielkonsole Switch. Das ist nicht verwunderlich, denn in vielen Ländern gibt es einen zweiten Lockdown. Um während der häuslichen Isolation auf andere Gedanken zu kommen, stellen wir euch zwei Spiele vor, die wenig mit der jetzigen Realität zu tun haben. Ladet bei dieser Gelegenheit euer Nintendo eShop Guthaben auf: Bei GETABON ist dieses der Höhe von 15 bis 50 Euro erhältlich.

 

 

The Outer Worlds

Das amerikanische Entwicklerstudio Obsidian Entertainment hat mit The Outer Worlds ein klassisches, solides Science-Fiction-Rollenspiel geschaffen, welches vor allem eines kann – euch mit enormer spielerischer Freiheit begeistern! Die Hauptzutaten dieser gelungenen Mischung bestehen aus einer komplexen Handlung, interessanten Figuren, der detailgetreuen Spielewelt und einer Prise schwarzen Humors. Als Besatzungsmitglied eines verschollenen Raumschiffs, um das sich viele Mythen ranken, erwacht ihr nach fast 70 Jahren aus dem Kälteschlaf. Ursprünglich seid ihr zu einer Mission aufgebrochen, um die Kolonien der Erde im Sternensystem Halcyon mit eurer Expertise zu unterstützen. Doch die Randsiedlungen haben sich in eine unvorhergesehene Richtung entwickelt: Statt Freiheit und Gleichheit regieren ausbeuterische Konzerne. Neben moderner Sklavenhaltung machen sich auch politische Intrigen und bedenkliche Werbe-Kampagnen in Halcyon breit. Die moralische Entscheidung, ob ihr als Held dem Kapitalismus ein Ende setzt, oder euch selbst ein Stück vom Kuchen holt, bleibt euch überlassen. Willkommen in der schönen neuen Welt!

 

The Last Of Us II

Teil zwei des postapokalyptischen Zombie-Abenteuers von Spielentwickler Naughty Dog gelingt es, einen Meilenstein im Bereich des Videospiel-Storytellings zu setzen. TLOU II erzählt eine emotionale Geschichte voller Menschlichkeit, Abgründen und Überlebenswillen. Die teilweise sehr expliziten Gewaltdarstellungen passen zum grundsätzlichen Thema des Spiels: den Folgen des eigenen Handelns. Denn zwischen Gut und Böse liegt oft nur die eigene Perspektive. Alle Ereignisse erlebt ihr aus der Sicht von Protagonistin Ellie. Als diese müsst ihr in einer Welt überleben, die nicht nur wegen der infizierten Zombie-Gestalten höchst gefährlich ist; auch die Überlebenden der zerfallenen Zivilisation haben sich mittlerweile gegeneinander gewandt. Nach einem traumatischen Zwischenfall macht ihr euch auf einen Rachefeldzug. Dazu bewegt ihr euch in der Third-Person-Ansicht und schleicht um Menschen und Infizierte, um sie möglichst leise zu eliminieren. Es stehen verschiedene Schwierigkeitsgrade, von sehr leicht bis schwer, zur Auswahl im erbarmungslosen Überlebenskampf durch eine atmosphärische Endzeit-Welt.

Passende Artikel